Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Deutscher Jugendliteraturpreis

Profil

Mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis werden herausragende Werke der Kinder- und Jugendliteratur durch den Arbeitskreis für Jugendliteratur ausgezeichnet. Damit trägt er zur Verbesserung der Qualität der Jugendliteratur bei und leistet einen Beitrag zur schulischen und außerschulischen Kulturellen Bildung. Der Jugendliteraturpreis und die damit verbundene Nominierungsliste bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen eine wichtige Orientierung bei der Suche nach geeignetem Lesestoff. Zugleich wird die Öffentlichkeit auf wichtige Neuerscheinungen und Entwicklungen der Kinder- und Jugendliteratur aufmerksam gemacht. Der Deutsche Jugendliteraturpreis ist der einzige Staatspreis für Literatur in Deutschland.

Zur Website des Jugendliteraturpreises gelangen Sie hier.

Zielgruppe: 

Werke der Kinder- und Jugendliteratur des jeweiligen Vorjahres.

Vergaberhythmus, nächster Bewerbungstermin und Bewerbungsunterlagen: 

Der Preis wird jährlich vergeben.

Dotierung: 

Insgesamt 72.000 Euro; davon 10.000 Euro pro Sparte in den Sparten Bilder-, Kinder-, Jugend- und Sachbuch sowie für den Preis der Jugendjury; der Sonderpreis "Neue Talente" ist mit 10.000 Euro dotiert, der Sonderpreis für das "Gesamtwerk" mit 12.000 Euro. Beide Sonderpreise werden im jährlichen Wechsel an Autoren, Illustratoren und Übersetzer vergeben.

Förderer: 

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Kontakt

Anschrift

Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V.
Steinerstr. 15
Haus B
81369 München

Telefon +49 89 4580806
Fax +49 89 45808088

info@jugendliteratur.org
http://www.jugendliteratur.org
Ansprechpartner/innen

Linda Wiechert
wiechert@jugendliteratur.org

Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Literatur/ Lesen | Thema: Außerschulische Kinder- und Jugendbildung |