Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Amateurtheaterpreis „Lamathea“ des Landes Baden-Württemberg

Profil

Der Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg (LABW) schreibt 2015 zum nächsten Mal seinen landesweiten, dotierten Preis aus. Ziel ist es, die hohe Qualität und die vielfältige Schaffenskraft des Amateurtheaters der Öffentlichkeit vorzustellen und über die künstlerische Arbeit den gesellschaftlichen Diskurs anzuregen. Mit der Etablierung eines landesweiten, dotierten Amateurtheaterpreises verwirklicht der Landesverband Amateur­theater Baden-Württemberg eine Empfehlung aus „Kultur 2020. Kunstpolitik für Baden-Württemberg“ und der Enquete-Kommission „Kultur in Deutschland“ des Deutschen Bundestages.

Zur Internetpräsenz des Preises gelangen Sie hier.

Zielgruppe: 

Bewerben können sich alle außerberuflichen Ensembles der Darstellenden Kunst aus Baden-Württemberg. Eine Mitgliedschaft im LABW ist nicht Voraussetzung für eine Bewerbung.

Vergaberhythmus, nächster Bewerbungstermin und Bewerbungsunterlagen: 

Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben.

Dotierung: 

Es werden Preisgelder von jeweils 1000 Euro pro Sparte (insg. 7) vergeben.

Förderer: 

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg,
Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V.

Kontakt

Anschrift

Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V.
Geschäftsstelle LAMATHEA
Brunnenstraße 5
70372 Stuttgart

Telefon +49 711 46907913
Fax +49 711 46907915

http://www.amateurtheater-bw.de
Ansprechpartner/innen

Geschäftsführerin
Christine Binder
mail@amateurtheater-bw.de

Enthalten in

Region: Baden-Württemberg | Sparte: Theater | Thema: Altersübergreifend |