Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

„alle für eine Welt - eine Welt für alle“ - Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik

Profil

Das Thema der sechsten Runde des Schulwettbewerbs des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik lautet: „Global und lokal denken und handeln - Die Welt beginnt vor deiner Tür!“. Kinder und Jugendliche sollen für globale Zusammenhänge sensibilisiert werden und begreifen, welche Auswirkungen unser Denken und Handeln auf andere Teile der Welt hat.

Anhand des Themas können die Kompetenzen des Lernbereichs Globale Entwicklung in den Bereichen „Erkennen“, „Bewerten“ und „Handeln“ erworben werden. Die Schüler können direkt „vor der eigenen Tür“ Möglichkeiten zur verantwortlichen Mitwirkung im globalen Entwicklungsprozess entdecken: Sie können ihr alltägliches Handeln reflektieren und entsprechend der gewonnenen Erkenntnisse so nachhaltig wie möglich gestalten - sei es beim Einkauf, auf dem Weg zur Schule, im Klassenraum oder in der Freizeit.

Texte, Filme, Kunstwerke, Theater- oder Musikstücke, Plakate oder digitale Arbeiten - alles ist erlaubt! Ihren Wettbewerbsbeitrag können Sie mit unterschiedlichen Vorgehensweisen und Methoden entwickeln.

Zur Internetpräsenz des Wettbewerbs gelangen Sie hier.

Zielgruppe: 

Schülerinnen und Schüler

Förderer: 

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Kontakt

Anschrift

Engagement Global gGmbH
Tulpenfeld 7
53113 Bonn

Telefon +49 228 20717347
Fax +49 228 20717321

info@engagement-global.de
http://www.engagement-global.de/
Ansprechpartner/innen

Bundeskoordinator
Hannes Siege
schulwettbewerb@engagement-global.de

Enthalten in

Region: Bundesweit | Thema: Schulische Bildung |