Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Wissenschaftliche Mitarbeit "Vermittlungs- und Aneignungsprozesse in Museen" am Deutschen Institut für Erwachsenenbildung in Bonn ab 1.9.2018

Das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE) ist die zentrale Einrichtung für Wissenschaft und Praxis der Erwachsenen- und Weiterbildung in Deutschland. Das Institut verbindet Wissenschaft, Politik und Praxis, unterstützt sie durch die Bereitstellung von Daten und Informationen und führt eigene Forschungs- und Entwicklungsarbeiten durch.  
 
Im DFG-geförderten Forschungsvorhaben „Vermittlungs- und Aneignungsprozesse in Museen − Formen pädagogischer Kommunikation bei personalbetreuten Führungen in Museen unterschiedlichen Typs“ der Abteilung Lehren, Lernen, Beraten sucht das DIE zum 1.9.2018  
 
eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen wissenschaftlichen Mitarbeiter – Doktorandin/ Doktorand

(0,65 Stelle TV-L Entgeltgruppe 13).
 
Die Stelle dient zur eigenen wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion). Neben der Anfertigung einer Dissertation werden die Mitarbeit beim Verfassen wissenschaftlicher Artikel und die Teilnahme auf nationalen und internationalen Tagungen erwartet.
 
Vorausgesetzt wird ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in Erziehungswissenschaft oder in vergleichbaren sozial-/bildungswissenschaftlichen Fächern, gerne mit erwachsenen- und/oder museumspädagogischem Schwerpunkt. Darüber hinaus werden solide Kenntnisse der qualitativen Forschung (z.B. Führen und Auswerten von Interviews), Grundkenntnisse in quantitativen Forschungsmethoden (z.B. standardisierte Befragungen und Beobachtungen) sowie in der sozialwissenschaftlichen Statistik (z.B. deskriptive und inferenzstatistische Verfahren) erwartet, ergänzt um die Bereitschaft zur Aneignung zusätzlicher Erhebungs- und Analyseverfahren. Erfahrungen im Umgang mit SPSS oder einer anderen gängigen Statistik-Software sowie mit der Vermittlungsarbeit in informellen Lernorten – idealerweise Vertrautheit mit Vermittlungsarbeit in Museen – sind von Vorteil.

Die Stelle ist bis zum 28.02.2021 befristet.

Die vollständige STellenausschreibung finden Sie in der untenstehenden PDF-Datei.

Beginn der Anstellung: 
Samstag, 1 September, 2018
Bewerbungsfrist: 
Freitag, 6 Juli, 2018