Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Programmleitung Bildende Kunst an der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel ab 1.5.2018

Die Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel besetzt ab dem 1.5.2018 die Stelle der

Programmleitung Bildende Kunst

in Vollzeit 100 %.

Die Leitung des Programmbereichs besteht in der Konzeption, Weiterentwicklung, Organisation und Durchführung des Fort- und Weiterbildungsprogramms im Programmbereich Bildende Kunst, auch in interdisziplinärer Kooperation mit den anderen Programmbereichen. Die Leitung des Programmbereiches Bildende Kunst an der Bundesakademie konzentriert sich auf die breite Vermittlung sowohl kunstpraktischer wie auch kunstreflektierender Angebote orientiert an zeitgenössischer Kunst im internationalen Diskurs und mit Blick auf transdisziplinäre Formen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt derzeit im Bereich der Kunstgeragogik.

Die hohen Qualitätsstandards in der Vermittlung erfordern die Gewinnung ausgewiesener externer Dozentinnen und Dozenten sowie die enge Moderation und Begleitung der Unterrichtsprozesse insbesondere in mehrphasigen qualifizierenden und berufsbegleitenden Lehrgängen. Die Arbeit des Programmbereichs ist auf Bundes- und Landesebene stark vernetzt in den kulturfachlichen und kulturpolitischen Strukturen.

Die Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel (www.bundesakademie.de) ist seit 1986 Ort für Kunst, Kultur und ihre Vermittler. Wir bieten ein vielfältiges Tagungs- und Seminarprogramm in Bildender Kunst, den Darstellenden Künsten, Literatur, Museum, Musik und Kulturmanagement, -politik und -wissenschaft und arbeiten zudem projektbezogen in diesen und weiteren Themenfeldern. Unsere Teilnehmer_innen und Kooperationspartner sind Kulturschaffende und Kulturvermittler_innen aus dem gesamten Bundesgebiet und angrenzenden Ausland.

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie in der untenstehenden PDF-Datei.

Beginn der Anstellung: 
Dienstag, 1 Mai, 2018
Bewerbungsfrist: 
Freitag, 15 Dezember, 2017