Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Praktikum für "Lesen macht stark" beim Deutschen Bibliotheksverband in Berlin ab 1.6.2017

Der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) sucht zum 1. Juni 2017 für den Zeitraum von drei Monaten

eine Praktikantin /  einen Praktikanten für das Projekt „Lesen macht stark. Lesen und digitale Medien“

Es handelt sich um ein Vollzeit-Praktikum. Es wird eine Aufwandsentschädigung von 300 Euro monatlich gezahlt. Arbeitsort ist die Bundesgeschäftsstelle in Berlin

Schwerpunkt ist die Mitarbeit im Projekt "Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien". Sie erhalten dabei umfassende Einblicke in das inhaltliche und administrative Projektmanagement von derzeit 350 bundesweit geförderten Projekten sowie in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

„Lesen macht stark. Lesen und digitale Medien“ ist ein Projekt des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. in Kooperation mit der Stiftung Digitale Chancen und wird gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“. Das Projekt richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von drei bis 18 Jahren, denen der Zugang zum Lesen und zu Medien erschwert ist. Bibliotheken und andere Einrichtungen der kulturellen Bildung widmen sich der Durchführung der Aktionen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der untenstehenden PDF-Datei.

Beginn der Anstellung: 
Donnerstag, 1 Juni, 2017
Bewerbungsfrist: 
Freitag, 5 Mai, 2017