Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Angekommen?!

Freizeit- und Medienwelten von Jugendlichen in den neuen Bundesländern

Welchen Stellenwert haben die Medien im gesellschaftlichen Transformationsprozeß im Osten Deutschlands? Welche Funktionen üben sie für ihr jugendliches Publikum aus, wie werden sie von den jungen Leuten gebraucht? Sind die Jugendlichen im Osten endlich auch "angekommen" in "ihrer neuen Medienwelt"?... Fragen, die in der Studie "Jugend und Medien 92" des Deutschen Jugendinstituts München/Außenstelle Leipzig aufgegriffen wurden, um darauf Anworten zu finden. Gleichzeitig wird hier eine langjährige Forschungstradition der Leipziger Kultur- und Medienforschung fortgesetzt, die es nun ermöglicht, das Freizeit- und Medienverhalten in bestimmte Zusammenhänge zu setzen. Dies versuchen die Autoren des Buches Ute Karig, Sarina Keiser, Ralf Kuhnke, Bernd Lindner, Dieter Löffler, Hans-Jörg Stiehler und verstehen es so als ostdeutschen Beitrag zur gesamtdeutschen Medienforschung. (Umschlagtext)

Herausgeber/in: 
Hans-Jörg Stiehler, Ute Karig
Erschienen: 
. 1993
Ort: 
Berlin
Verlag: 
VISTAS Verlag
Seiten: 
243 Seiten
ISBN: 
3-89158-097-5