Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Leseclubs – mit Freu(n)den lesen

Profil

Leseclubs sind attraktive Lernumgebungen mit einem breiten und pädagogisch wertvollen Medienangebot. In freizeitorientierter Atmosphäre treffen sich Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sechs und 12 Jahren regelmäßig, um gemeinsam zu lesen, zu spielen und mit Medien viele kreative Dinge auszuprobieren. Den Schlüssel zur Lesemotivation haben die pädagogisch geschulten Betreuer der Clubs. Mit großem, nicht selten ehrenamtlichem Engagement führen sie Woche für Woche spannende Aktivitäten mit den Leseclub-Mitgliedern durch: von Vorlesen über Theater spielen bis hin zum Erstellen eines Hörspiels. Ziel der Initiative ist es, die Bildungssituation der bildungsbenachteiligten Zielgruppen durch die Teilnahme am Leseclub zu verbessern.

Weitere Informationen zu Projekt, Mitwirkungsmöglichkeiten und Bündnismaßnahmen finden Sie hier.

„Leseclubs - mit Freu(n)den lesen“ ist eine Maßnahme, die im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird.

Kontakt

Anschrift

Stiftung Lesen
Römerwall 40
55131 Mainz

Telefon +49 6131 288900
Fax +49 6131 230333

http://www.stiftunglesen.de
Ansprechpartner/innen

Projektmanager
Wolf Borchers
leseclubs@stiftunglesen.de
Telefon +49 6131 28890-26

Claudia Dohlich
Telefon +49 6131 28890-41

Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Literatur/ Lesen | Thema: Außerschulische Kinder- und Jugendbildung |