Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

abgedreht - Hamburgs junger Film

Profil

Filme gehören auf die Leinwand, das ist seit 25 Jahren das Motto des Hamburger Nachwuchsfilmfestivals abgedreht. Sie brauchen ein Publikum, welches zusammen sieht, sich austauschen kann und Filmemacher/innen brauchen das Feedback, das unmittelbare, den Applaus, die Kritik, die Diskussion. Die Idee, die Filme zu zeigen und zu diskutieren ist der Kern aller Nachwuchsfilmfestivals, abgedreht geht konsequent einen Schritt weiter. Durch die Vernetzung mit anderen Festivals und bundesweit zu Medienzentren und Filmemacher/innen bekommen junge Filmemacher/innen, deren Produktionen bei abgedreht zu sehen sind, noch vielerlei andere Chancen. Sie können zum int. Nachwuchsfilmfestival up-and-coming nominiert werden, an Projekten und Filmseminaren teilnehmen und werden im Mediennetz Hamburg als Nachwuchstalente präsentiert. Insgesamt sollen diejenigen, die weiter ambitioniert Filme machen möchten, durch abgedreht eine gute Startchance erhalten. Bei abgedreht werden Kurzfilme aller Genres gezeigt, die von Hamburgern oder in Hamburg (inkl. Metropolregion) entstanden sind. Uns ist es wichtig, dass die Filmemacher, vom Grundschüler bis zum 27jährigen jungen Erwachsenen, bei der Aufführung im Kino anwesend sind. Jeder gezeigte Film wird anmoderiert und diskutiert. Die Auswahl der Fachleute, die auf die Filme eingehen und auch das ehrliche Feedback der Jury, ist für die jungen Filmemacher wichtig und lehrreich. Es ist für sie oft der erste Kontakt zu Filmprofis.

Partner: 

Das Festival wird veranstaltet vom Jugendinformationszentrum JIZ in Zusammenarbeit mit dem Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Referat Medienpädagogik.

Kontakt

Anschrift

abgedreht
c/o jaf e.V.
Wiesdendamm 59
22305 Hamburg


info@abgedreht-hamburg.de
http://abgedreht-hamburg.de/
Enthalten in

Region: Hamburg | Sparte: Film | Thema: Außerschulische Kinder- und Jugendbildung |