Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Nationaler Aktionsplan „Für ein kindergerechtes Deutschland 2005 - 2010“

Mit dem Nationalen Aktionsplan „Für ein kindergerechtes Deutschland 2005 - 2010“ hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ein Instrument entwickelt, das zur Verbesserung der Lebenssituation von Kindern beitragen soll. Zu diesem hat sich die Bundesrepublik Deutschland im Anschluss an den Zweiten Weltkindergipfel, der im Jahre 2002 in New York stattfand, verpflichtet.

Im Rahmen des Nationalen Aktionsplans werden sechs Handlungsfelder benannt: Chancengerechtigkeit durch Bildung, Aufwachsen ohne Gewalt, Förderung eines gesunden Lebens und gesunder Umweltbedingungen, Beteiligung von Kindern und Jugendlichen, Entwicklung eines angemessenen Lebensstandards für alle Kinder sowie Internationale Verpflichtungen.

Nationaler Aktionsplan „Für ein kindergerechtes Deutschland 2005 - 2010“