Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Zeitvertreib und Bildungshunger: Die Generation 60+ im Museum

09.04.2013

Vom 5. bis 7. Juli veranstaltet die Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel einen Kurs zum Thema „Konzepte und Projekte für eine zielgruppenspezifische Arbeit mit älteren Erwachsenen“. „Zeitvertreib und Bildungshunger“ lautet der Titel der Veranstaltung, die sich mit der Frage beschäftigt, wie Menschen der „Generation 60+“ für den Besuch von Museen gewonnen werden können und was Museen attraktiv für diese Zielgruppe machen kann.

Menschen außerhalb des Erwerbslebens suchen durchaus noch nach Herausforderungen. Gleichzeitig wünschen sie sich einen anregenden Zeitvertreib im Kreis anderer Menschen. Projektbeispiele sollen den Kursteilnehmern Gelegenheit geben, ihr Wissen über ältere Menschen und deren Bedürfnisse zu überprüfen und zu erweitern sowie Möglichkeiten der museumspädagogischen Arbeit mit dieser Gruppe kennen zu lernen. Außerdem geht es um Strategien zur Gewinnung neuer Besuchergruppen.

Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Museum | Thema: Aus- und Weiterbildung, Seniorenbildung | Textsorte: Meldung |