Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Workshop „Partizipatives Theater“

24.08.2013

„Partizipatives Theater“ lautet der Titel eines Workshops, den die Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel gemeinsam mit dem Theaterkollektiv Turbo Pascal vom 13. bis 15. September 2013 anbietet. Turbo Pascal versucht in seinen Theaterperformances, das jeweilige Publikum als eine exemplarische gesellschaftliche Gruppe zu begreifen und aktiv ins Geschehen einzubeziehen. „Das Theater als Versammlungsort: Turbo Pascal interessiert sich dafür, wie Menschen heute ihr Zusammenleben organisieren“, so stellt sich das Kollektiv dar.

Im Workshop geht es um die Frage, mit welchen künstlerischen Mitteln eine Partizipation der Zuschauer zu erreichen ist. Verschiedene Formate, Raumkonstellationen und Interaktions-Werkzeuge sollen vorgestellt und ganz praktisch erprobt werden. In Kleingruppen werden spielerische theatrale Situationen erarbeitet, in denen die Besucherinnen und Besucher eingebunden werden und sich zu einer Fragestellung, einer Bedrohung oder einer Entscheidungssituation aktiv verhalten müssen. Weitere Informationen gibt es hier.

Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Theater | Thema: Altersübergreifend, Aus- und Weiterbildung, Erwachsenenbildung | Textsorte: Meldung |