Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Weltkongress des Internationalen Bibliotheksverbandes

24.07.2013

Vom 17. bis 22. August 2013 treffen sich Vertreter von Bibliotheken aus aller Welt zum jährlichen Weltkongress des internationalen Bibliotheksverbandes IFLA in Singapur. Aus Deutschland werden etwa 65 Teilnehmer erwartet, die sich mit weiteren deutschsprachigen Delegierten am 17. August zu einem Austausch im Rahmen des „Caucus-Meetings“ treffen. Der Kongress wird durch eine Reihe von Satellitenkonferenzen und einem Bibliotheksbesichtigungsprogramm in Singapur ergänzt. Unter anderem bietet die Leiterin der Bibliothek der Deutsch-Europäischen Schule in Singapur eine Bibliothekstour durch internationale Schulen in der ostasiatischen Metropole an. Weitere Informationen zum Kongress finden Sie bei IFLA Deutschland.

Wer nicht live dabei sein kann, kann das Kongress-Geschehen zeitnah, aktuell und in deutscher Sprache mitverfolgen! Das deutsche IFLA-Team wird – erstmals in diesem Jahr – vor Ort die Berichterstattung für ein deutschsprachiges Fachpublikum verstärken. Es wird über Themen, Veranstaltungen und Ereignisse während der Tagung berichten, die für Kolleginnen und Kollegen in Deutschland von besonderem Interesse sind. Die aktuelle Berichterstattung aus Singapur wird über die Homepages verschiedener Fachverbände in Deutschland, zum Beispiel BIB (Berufsverband Information Bibliothek), dbv (Deutscher Bibliotheksverband), und BID (Bibliothek & Information Deutschland) und über die Website von IFLA Deutschland.de vom ersten Kongresstag an stattfinden.

Enthalten in

Region: International | Sparte: Literatur/ Lesen | Thema: Altersübergreifend, Aus- und Weiterbildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |