Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels 2017/18 - bis 15.12.2017 anmelden

12.10.2017
Vorlesewettbewerb 2017/18 © Börsenverein | Motiv: Jan von Holleben
Vorlesewettbewerb 2017/18 © Börsenverein | Motiv: Jan von Holleben

Im Oktober startet für alle sechsten Klassen die neue Runde des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels. Der seit 1959 jährlich durgeführte Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben: Rund 600.000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich jedes Jahr.

Mitmachen können alle sechsten Schulklassen. Wer gerne liest und Spaß an Büchern hat, ist eingeladen sein Lieblingsbuch vorzustellen und eine kurze Passage daraus vorzulesen.  Der Wettbewerb beginnt in den Klassen und verläuft von der Schule über mehrere regionale Ebenen, bis am 20. Juni 2018 der Bundessieger oder die Bundessiegerin in Berlin gekürt wird. Einladungen werden im Oktober an alle Schulen verschickt, Anmeldeschluss ist am 15. Dezember 2017.

Der Vorlesewettbewerb wird seit 1959 jedes Jahr vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und kulturellen Einrichtungen veranstaltet.

Weitere Informationen

Kategorie: 
Allgemeine News
Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Literatur/ Lesen | Thema: Schulische Bildung | Textsorte: Ausschreibungen |