Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Vier Millionen Besucher beim Tag des offenen Denkmals

12.09.2016

Am gestrigen Tag des offenen Denkmals öffneten bundesweit mehr als 8.000 historische Bauten, Parks und archäologische Stätten ihre Türen für Kultur- und Geschichtsfans. Insgesamt rund vier Millionen Besucher zählten die Veranstalter bei den Denkmalen und Themenführungen. Das teilt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz als bundesweite Koordinatorin der Aktion mit.

Unter dem Motto „Gemeinsam Denkmale erhalten“ stand in diesem Jahr das gemeinschaftliche Engagement aller für die Erhaltung unseres Denkmalbestands im Mittelpunkt des Denkmaltags. Viele Veranstalter wie Vereine, Kirchengemeinden, Bürgerinitiativen und private Denkmalbesitzer griffen das Motto im Verbund mit Restauratoren, Denkmalpflegern, Fachhandwerkern und Archäologen auf. Die Besucher erfuhren so, welche unterschiedlichen Wege es gibt, sich erfolgreich für die Erhaltung historischer Bausubstanz einzusetzen.

Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Denkmalpflege | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Meldung |