Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Viadrina Kulturmanagement Symposium: Kunstvermittlung 2.0

17.09.2013

Neue Medien und ihre Potenziale will das vierte Viadrina Kulturmanagement Symposium am 15. und 16. November unter dem Titel „Kunstvermittlung 2.0“ ausloten. Dabei geht es vor allem um die Vermittlungsarbeit in Museen und Ausstellungshäusern und um die Frage, wie die neuen Medien die Auseinandersetzung mit Kunst zu einem interaktiven Erlebnis machen können.

Besucherinnen und Besucher von Ausstellungen können mit Hilfe neuer Vermittlungsformen verstärkt in die Inhalte einbezogen werden. Wie das funktioniert, soll im Rahmen des Symposiums diskutiert werden: am 15. November an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder, am 16. November in der Berlinischen Galerie in Berlin.

Einzelthemen sind unter anderem das Mobile Web, „digitales storytelling“ oder die mit Hilfe neuer Medien verbesserte Benutzerfreundlichkeit in Museen. Am Abend des ersten Tages fahren die Teilnehmer von Frankfurt nach Berlin. Dort werden am zweiten Tag mit der Ausstellung „Wien – Berlin“ und dem „museum kunst palast“ praktische Beispiele vorgestellt und das Wissen der Teilnehmer in Workshops vertieft.

Die Veranstaltung wird von der Viadrina Universität in Kooperation mit der Berlinischen Galerie durchgeführt und richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Bereichen Ausstellung, Vermittlung, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Kulturmanagement und Kulturpolitik sowie an Studierende

Enthalten in

Region: Bundesweit, Berlin, Brandenburg | Sparte: Bildende Kunst, Medien, Museum | Thema: Altersübergreifend, Aus- und Weiterbildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |