Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Tanz in Schulen: Netzwerktag in Köln

06.03.2014

Am 15. März 2014 veranstalten das Institut für Tanz und Bewegungskultur der Deutsche Sporthochschule Köln sowie das Zentrum für Zeitgenössischen Tanz der Hochschule für Musik und Tanz den Netzwerktag „Tanz in Schulen“. Ziel dieses Tages ist es, das Netzwerk der Akteure in diesem Feld auszubauen und zu festigen, Know-How auszutauschen und aktuelle Themen zu diskutieren.

Das Programm besteht aus Workshops, Vorträgen und Diskussionsrunden. Neben einer nationalen wie regionalen Perspektive wird Dr. Ronit Land (Akademie Remscheid) über Tanz in Schulen in Israel und Palestina berichten. Ein weiterer Vortrag von Michael Steinbusch (TU Dresden) beschäftigt sich mit „interdisziplinären und kreativen Arbeiten aus der Sicht der Architektur“. Am Nachmittag können sich die Teilnehmenden in Austauschforen zu den Themen „Tanz in Förderschulen“ (Sarah Schuhmacher, Tanzpädagogin), „Inklusion“ (Ulf Wilhelm, Anna Freud Schule), „Tanz in Schulen - geht raus!“ (Linda Müller, landesbüro tanz nrw) informieren.

Detallierte Angaben zum Tagungsprogramm erhalten Sie hier.

Wichtige Informationen im Überblick:

  • Termin: 15. März 2014 ab 9:30 Uhr
  • Veranstaltungsort: Deutsche Sporthochschule Köln, Institut für Tanz und Bewegungskultur - Musisches Forum, Am Sportpark Müngersdorf 6 in 50933 Köln
  • Tagungskosten: 10 Euro. Studierende der beteiligten Hochschulen sowie (ehemalige) Teilnehmer des Mastermoduls „Tanz in Schulen“ und Mitglieder der LAG Tanz NRW nehmen kostenlos Teil.
  • Anmeldung bis zum 10.03.2014 an: d.kaptan@dshs-koeln.de

Der Netzwerktag „Tanz in Schulen“ wird in Kooperation mit der LAG Tanz NRW, dem Bundesverband Tanz in Schulen und dem landesbüro tanz NRW veranstaltet.

Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Tanz | Thema: Schulische Bildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |