Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Symposium "Public! Die Stadt und ihre Bibliotheken" am 23./24.2.2017 in München

10.01.2017

Die Münchner Stadtbibliothek lädt ein zum interdisziplinären, öffentlichen Symposium

"Public! Die Stadt und ihre Bibliotheken"
Debatte über Architektur und urbane Öffentlichkeit
Termin: 23. - 24. Februar 2017
Ort: Münchner Stadtbibliothek, Am Gasteig
Der Eintritt ist frei

Mehr Menschen, mehr Migration, mehr Gesellschaft: Die Internationalisierung der Städte ist eine der Ursachen für die Renaissance der öffentlichen Bibliotheken in Europa und Nordamerika. In spektakulären Neubauten wie in Aarhus, Seattle oder Stuttgart manifestiert sich deren Bedeutung als Stätten der Kultur, des Wissens und der Demokratie. Weitere Ursachen sind die veränderte Lebenswirklichkeit durch die Digitalisierung, die Veränderung der klassischen Arbeitsformen und die Kommerzialisierung des öffentlichen Raumes.

Wie kann, wie soll die Perspektive für eine Bibliothek des 21. Jahrhunderts also aussehen? Welche Anforderungen stellen die Menschen in Großstädten an ihr kulturelles und soziales Umfeld?
Wie können Bibliotheken mit ihnen gemeinsam neu gedacht und geplant werden? Wie wirken sich aktuelle Diskussionen über Meinungsfreiheit, Chancengleichheit, Diversität und virtuelle Realitäten auf den konkreten urbanen Raum der Bibliothek aus? Und nicht zuletzt: Wie prägt die öffentliche Bibliothek als Kultur- und Bildungsinstitution die sie umgebende Stadtlandschaft?

Das interdisziplinäre, öffentliche Symposium "Public! Die Stadt und ihre Bibliotheken" geht diesen Fragen nach und eröffnet auch für die Zukunft der Münchner Stadtbibliothek neue Diskussionsräume.

Eingeladen sind:
Eoun Young Yi (Yi Architects), Christine Brunner (Stadtbibliothek Stuttgart), Patrick Lüth (Snøhetta), Maija Berndtson (Helsinki 21), Francine Houben (Mecanoo), Val Birchall (Library of Birmingham), Barbara Lison (Deutscher Bibliotheksverband), Sophie Wolfrum (TUM - Lehrstuhl für Städtebau- und Regionalplanung), Andrea Hofmann (Initiative Haus der Statistik, Raumlabor), Rob Bruijnzeels (Ministry of Imagination), Hortensia Völckers (Kulturstiftung des Bundes), Max Wagner (Gasteig München GmbH), Tilmann Broszat (SpielArt/Münchner Biennale/Dance), Henning Bleyl (taz), Katrin Demmler (JFF – Medienzentrum München e.V.), Marion Schäfer (Kultur- und Spielraum e.V.), Dorothee Schiwy (Sozialreferentin, Landeshauptstadt München), Dr. Hans-Georg Küppers (Kulturreferent, Landeshauptstadt München), Tobias Schwarz (Netzpiloten)

Public! findet statt in Kooperation mit TUM - Lehrstuhl für Städtebau und Regionalplanung und wird unterstützt vom Deutschen Bibliotheksverband e.V.

Programm und Anmeldung

Kategorie: 
Allgemeine News
Enthalten in

Region: Bayern | Sparte: Interdisziplinär, Literatur/ Lesen | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Veranstaltungshinweis |