Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Startschuss für das Bundesbigbandarchiv

25.04.2013

Am 30. April 2013 geht das Bundesbigbandarchiv online. Das nicht-kommerzielle Online-Notenportal hat es sich als Ziel gesetzt, den zahlreichen Jugend- und Schülerbigbands nicht verlegte Kompositionen und Arrangements für Jazzorchester zugänglich zu machen. Zeitgenössische KomponistInnen und junge MusikerInnen werden hier miteinander vernetzt. LeiterInnen von Jugend- jazzorchestern, Schul- und Musikschulbigbands aber ebenso alle weiteren EnsembleleiterInnen von Bigbands sind herzlich eingeladen, beim Bundesbigbandarchiv auf die Suche zu gehen nach aktuellem und zeitgenössischem Repertoire, bei dem die Spielfreude an erster Stelle steht.

Ins Archiv aufgenommen werden durchweg Originalkompositionen, die durch ein qualifiziertes Fachgremium in verschiedene Schwierigkeitsgrade eingestuft werden. Das Fachgremium besteht aus erfahrenen und renommierten DozentInnen sowie KomponistInnen, ArrangeurInnen und Orchester- leiterInnen. Dieses bewertet und kommentiert die Werke und berät und begleitet die Durchführung des Projektes auf künstlerisch-pädagogischer Ebene. Dem Interesse der Jazzorchester folgend können die Kompositionen direkt beim bbA online bestellt werden. Mittelfristig wird das Angebot durch einführende Workshops und Dirigierkurse der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung ergänzt werden.

Das Bundesbigbandarchiv wurde eingerichtet vom Deutschen Musikrat und der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung mit Fördermitteln der Stiftung Deutsche Jugendmarke.

Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Musik | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Meldung |