Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Spielmarkt 2014: Spiele erfinden

16.11.2013

Unter der Schirmherrschaft von Ute Schäfer, Ministerin für Familie, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, veranstaltet die Akademie Remscheid vom 6. bis zum 8. März 2014 den Spielmarkt, das größte alljährlich stattfindende Fachforum zur Spielpädagogik in Deutschland.

Das Motto des Spielmarkts 2014 ist: „Spiele erfinden“. Das Sonderthema beschäftigt sich damit, wie wir spielend entdecken, forschen, erfinden und gestalten. Alle Menschen sind im Spiel aktiv Erforschende und Lernende. Kinder entdecken im Spiel ihre Umwelt mit Herz, Kopf und Hand. Spielen bildet damit in der Entwicklung der Menschen einen wichtigen Baustein in der Persönlichkeitsentwicklung. Es unterstützt die grundlegenden Fähigkeiten Wahrnehmen, Kommunizieren und Gestalten – nicht zuletzt geschieht soziales Lernen im Spiel.

Auf dem Spielmarkt 2014 werden Institutionen, Gruppen, Initiativen und Fachleute ihre Arbeit mit Ausstellungsständen, Büchertischen, Workshops, Fachvorträgen und Themenräumen vorstellen. Die Besucherinnen und Besucher erhalten so einen umfassenden Überblick über den aktuellen Stand und neue Entwicklungen in diesen Fachgebieten. Sie bekommen praktische Anregungen, vielfältige Impulse und ein umfangreiches Angebot an Materialien für ihre pädagogische Praxis in Kindergarten, Schule, Ganztag und in allen Feldern der Kinder- und Jugendarbeit.

 

Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Interdisziplinär | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Veranstaltungshinweis |