Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

SchulKinoWoche in Bayern

07.02.2013

Vom 11. bis 15. März 2013 findet zum sechsten Mal die SchulKinoWoche Bayern statt. Ziel ist es, jungen Menschen "Medienkompetenz auf der Höhe der Zeit" zu vermitteln, so der bayerische Kultusminister Ludwig Spaenle. Es geht darum, in einer von Bildern und Filmen überfluteten Welt den Umgang mit den medialen Möglichkeiten bewusst zu gestalten. In den letzten fünf Jahren haben insgesamt über 500.000 Schülerinnen und Schüler an den SchulKinoWochen teilgenommen. Auch in diesem Jahr soll es ein „auf lehrplanrelevante Themen abgestimmtes Filmprogramm für alle Schultypen und Jahrgangsstufen“ geben.

In 76 bayerischen Städten werden in 85 Kinos 115 Spiel-, Animations- und Dokumentarfilme für Kinder und Jugendliche gezeigt. Kostenfreie Begleitmaterialien zu allen Filmen unterstützen die Lehrkräfte bei der Vor- und Nachbereitung des Kinobesuchs. Auf den Internetseiten der SchulKinoWoche Bayern können die Unterrichtsmaterialien heruntergeladen werden. Lehrerfortbildungen im Vorfeld der SchulKinoWoche bereiten Lehrkräfte auf den medienpädagogischen Einsatz der Filme im Unterricht vor.

Weitere Informationenen.

 

Enthalten in

Region: Bayern | Sparte: Film, Medien | Thema: Außerschulische Kinder- und Jugendbildung, Schulische Bildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |