Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Regionalkonferenz "Von der Idee zur Öffentlichkeit - Zielgruppensensible Öffentlichkeitsarbeit in der Kulturarbeit" am 9.12.2016, Berlin

16.11.2016

Der Qualitätsverbund "Kultur macht stark" lädt ein zur

Regionalkonferenz "Von der Idee zur Öffentlichkeit - Zielgruppensensible Öffentlichkeitsarbeit in der Kulturarbeit"

Termin: 9. Dezember 2016

Ort: Aedes Network Campus Berlin (Pfefferberg Haus 10), Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin
 
Mit einem Eröffnungsinput von Andi Weiland von den sozialhelden und Workshops zu den Themenfeldern "Einfache Sprache" und "Denken in Bildern" wird das Themenspektrum einer zielgruppensensiblen Öffentlichkeitsarbeit vorgestellt.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung

Der Qualitätsverbund „Kultur macht stark” ist ein Verbundprojekt der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW e. V. und der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel. Er leistet die fachpädagogische Begleitung des bundesweiten Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung”. Mit diesem Programm fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) außerschulische Angebote der Kulturellen Bildung für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche. Der Qualitätsverbund gestaltet bundesweit Praxisworkshops und Regionalkonferenzen zu fachlichen Themen und Fragestellungen der Kulturellen Bildung und der Jugendarbeit. Die Veranstaltungen richten sich an Fachkräfte und Multiplikatoren/innen der Kulturellen Bildung und der Jugendarbeit.

Der Qualitätsverbund „Kultur macht stark” richtet jährlich acht eintägige Regionalkonferenzen und sechs zweitägige Praxisworkshops im gesamten Bundesgebiet aus.

Enthalten in

Region: Berlin | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Veranstaltungshinweis |