Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Purimfest im jüdischen Museum Berlin

22.02.2013
Königin Waschti und Königin Ester aus dem Puppentheater "Ester – Königin und Retterin".© Jüdisches Museum Berlin, Foto: bubales Puppentheater / Nadja Rentzsch

Auch Juden feiern Fasching - Purim fällt in diesem Jahr auf den Abend des 23. Februars und wird im Jüdischen Museum Berlin gefeiert. Ein buntes Programm am 23. und 24. Februar macht Kinder ab sechs Jahren mit den Traditionen dieses Festes vertraut: Jeweils um 14.00 Uhr spüren sie in einer Führung die Ursprünge und Traditionen des Purimfestes auf. Im anschließenden Workshop können Kinder die sagenhafte Errettung des jüdischen Volkes in der persischen Diaspora durch die schöne Königin Ester mit selbst gebastelten Fingerpuppen nachspielen. Um 16.00 Uhr heißt es an beiden Tagen: Vorhang auf für "Die bubales". Das Stück "Ester – Königin und Retterin" interpretiert die Purimgeschichte neu. Das Programm finden Sie hier.

Enthalten in

Region: Bundesweit, Berlin | Sparte: Brauchtum, Museum | Thema: Altersübergreifend, Außerschulische Kinder- und Jugendbildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |