Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Praxisworkshop "e-partizipation" des Qualitätsverbunds "Kultur macht stark" am 3./4. Dezember, Berlin

08.11.2016

Der Qualitätsverbund "Kultur macht stark" lädt ein zum kostenfreien Praxisworkshop

"e-partizipation: Umgang mit digitalen Medien für die Arbeit mit Jugendlichen"

Termin: 3. und 4. Dezember 2016

Ort:  Stiftung Wannsee-Forum, Hohenzollernstraße 14, 14109 Berlin

Partizipation aller Beteiligten sollte Ziel jeder (emanzipatorischen) Bildung sein. Bei e-Partizipation stellt sich zusätzlich die Frage, wie digitale Medien in diesen Prozess einbezogen werden können, aber auch, wie Partizipation in einer digitalen Kultur aussieht. Im Rahmen des Workshops werden Grundlagen der e-Partizipation vermittelt, Good-Practice-Projekte vorgestellt und wichtige Tools selber erprobt. Ziel ist es, die Teilnehmenden zu befähigen, eigene Konzepte der e-Partizipation für dieArbeit mit Jugendlichen zu entwickeln und anzuwenden.

Leitung: Daniel Seitz / Robert Behrendt, mediale pfade.de – Agentur fürMedienbildung

Der Workshop richtet sich an alle Praktikerinnen und Praktiker der Kulturellen Bildung und der Jugendarbeit.

Anmeldung und Programmflyer

Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Bitte melden Sie sich daher zügig an, Anmeldeschluss ist der 18. November 2016.
Kosten fallen nicht an, Fahrt- und Übernachtungskosten können bei Bedarf erstattet werden.

Der Qualitätsverbund „Kultur macht stark” ist ein Verbundprojekt der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW e. V. und der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel. Er leistet die fachpädagogische Begleitung des bundesweiten Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung”. Mit diesem Programm fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) außerschulische Angebote der Kulturellen Bildung für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche. Der Qualitätsverbund gestaltet bundesweit Praxisworkshops und Regionalkonferenzen zu fachlichen Themen und Fragestellungen der Kulturellen Bildung und der Jugendarbeit. Die Veranstaltungen richten sich an Fachkräfte und Multiplikatoren/innen der Kulturellen Bildung und der Jugendarbeit.

Weitere Informationen

Enthalten in

Region: Berlin | Sparte: Interdisziplinär | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Veranstaltungshinweis |