Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Podiumsgespräch "Kunst erleben - Welten entdecken" am 14.11.2017 in der Stiftung Brandenburger Tor, Berlin

13.11.2017

Die Stiftung Brandenburger Tor in Berlin lädt ein zum

Podiumsgespräch "Kunst erleben – Welten entdecken" - Podiumsgespräch mit der Staatssekretärin für Bildung, Jugend und Familie Sigrid Klebba
Termin: Di., 14. November 2017, 19:00 - 22:00
Stiftung Brandenburger Tor, Max Liebermann Haus, Pariser Platz 7, 10117 Berlin

Aus der Ankündigung:

Wer sich für Frühkindliche und Ästhetische Bildung einsetzt, wird recht schnell mit der Gretchenfragen aller Bildungsprogramme im künstlerischen Bereich konfrontiert: Was ist ihr Ertrag?

Die Programme Max – Artists in Residence an Grundschulen undKunst und Spiele der Robert Bosch Stiftung und der Stiftung Brandenburger Tor geben deutlich Auskunft über das, was in diesem Bereich mit innovativer Projektgestaltung unter Einbindung von Schulen, Kitas, Museen und Künstlern geleistet werden kann: Es entstehen Gelegenheiten, neue Erfahrungen zu machen, für die im sonstigen Schul- und Kitaalltag kaum Raum- und Zeitressourcen vorhanden sind. Beide Programme erlauben es, losgelöst vom klassischen pädagogischen Kontext, neue Bildungsformate zu erproben und nachhaltig Strukturen umzugestalten. Fähigkeiten und Fertigkeiten, die Kinder dabei erlernen, ent­sprechen durchaus dem Ideal vom ganzheit­lichen Lernens und einer vernetzten Bildung, die größere Zusammenhänge im Blick behält und nicht nur Wissen reproduziert, was in Zeiten von Kompetenzorientierung gerne in den Hintergrund gerät. Kurz: Hier wird eine Bildung gefördert, die für die viel zitierte Zu­kunftsfähigkeit eines Landes unerlässlich ist.

Gemeinsam mit der Staatssekretärin Sigrid Klebba, Förderern und Praktikern aus Bildung und Kunst, wollen wir an diesem Abend Fragen diskutieren, wie sich solche Programme einfacher in Kita- und Schulstrukturen verankern lassen, wie sich Stiftungen und Verwal­tungen besser abstimmen können und natürlich: Warum brauchen wir diese Bildungszugänge überhaupt?

Begrüßung
Prof. Dr. Peter-Klaus Schuster - Vorstand Stiftung Brandenburger Tor

Einführung

Ottilie Bälz - Leiterin Themenbereich Gesellschaft, Robert Bosch Stiftung
Marcus Peter - Leiter Ästhetische Bildung Stiftung Brandenburger Tor

Podiumsgespräch

Sigrid Klebba - Staatssekretärin für Bildung, Jugend und Familie
Stephan Wahner - Schulleiter an der Carl-Humann-Grundschule, Berlin
Rudolf Döbler - Musiker, Education-Beauftragter des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin

Moderation: Shelly Kupferberg

Empfang bis 22:00 Uhr

Um vorherige Anmeldung wird gebeten

Weitere Informationen und Anmeldung

http://stiftungbrandenburgertor.de/aktuell/kunst-erleben-welten-entdecken/

Kategorie: 
Allgemeine News
Enthalten in

Region: Berlin | Sparte: Interdisziplinär | Thema: Außerschulische Kinder- und Jugendbildung, Frühkindliche Bildung, Schulische Bildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |