Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Podiumsdiskussion "Kulturelle Bildung in NRW - Wie weit wirkt politischer Förderwille?" am 14.2.2017 in Köln

31.01.2017

Der Rat für Kulturelle Bildung und der Kulturrat NRW laden in Kooperation mit dem WDR 3 ein zur Podiumsdiskussion:

"Kulturelle Bildung in NRW - Wie weit wirkt politischer Förderwille?"
Termin: 14.2.2017, 18 Uhr
Ort: Kleiner Sendesaal im WDR-Funkhaus, Wallrafplatz 5, 50667 Köln

Zentrale Fragen:
Wie stellt sich die aktuelle Lage der Finanzierung und Organisation Kultureller Bildung in den Kommunen dar? Wie wird die vielbeschworene "Konjunktur" Kultureller Bildung auf Landesebene deutlich? Welche Chancen, aber auch welche Herausforderungen ergeben sich für die Kultur- und Bildungspolitik in NRW in den nächsten Jahren?

Auf dem Podium diskutieren:
•    Bernd Neuendorf (Staatssekretär im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen)
•    Klaus Hebborn (Beigeordneter des Deutschen Städtetages)
•    Ein Vertreter der Kulturpolitischen Gesellschaft (Bonn)
•    Prof. Dr. Holger Noltze (Sprecher des Rates für Kulturelle Bildung)
•    Reinhard Knoll (stellv. Vorsitzender des Kulturrates NRW)
•    Moderation: Peter Grabowski (WDR)

Anmeldung
Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 7. Februar über dieses Online-Formular an.

Kategorie: 
Allgemeine News
Enthalten in

Region: Nordrhein-Westfalen | Sparte: Interdisziplinär | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Veranstaltungshinweis |