Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Palästinensisch-Deutscher Dialog zur Theaterpädagogik

22.10.2013

Der Palästinensisch-Deutsche Dialog über Theater und Theaterpädagogik geht in eine neue Runde. Vom 28. Oktober bis 2. November 2013 findet die internationale Konferenz in Bethlehem statt. An der Konferenz nehmen namhafte Vertreter der Theaterpädagogik aus Deutschland teil, sowohl von Hochschulen als auch von Theatern und vom Bundesverband Theaterpädagogik ebenso Vertreter aller wichtiger Theater in Palästina aus Ramallah, Jenin, Bethlehem, Beit Jala, Hebron und Jerusalem. Zu den Gästen gehören außerdem Theaterpädagogen und Repräsentanten der Ministerien für Kultur und Erziehung und Wissenschaft. Thema der Konferenz ist: „Berufsfelder der Theaterpädagogik – Kooperation Schule und Theater“.

Kunst und Kultur hätten einen großen Stellenwert in der palästinensischen Gesellschaft, ist in der Ankündigung der Veranstaltung zu lesen. Obwohl die Menschen seit so vielen Jahren in einem nicht enden wollenden Konflikt lebten und unter der Besatzung litten, seien Kunst und Kultur kein Luxus, den man sich nicht leisten dürfte. „Kunst und Kultur sind für die Fragen nach Würde, nach Selbstbestimmung und Identität überlebensnotwendig… Außerdem ist das Theater eine wichtige Brücke zwischen Palästina und der übrigen Welt.“

Kinder und Jugendliche als Zielgruppe spielen in Palästina eine besondere Rolle. Der „Palästinensische Deutsche Dialog über Theater und Theaterpädagogik“ soll dazu beitragen, das Recht auf Kunst und Kultur gerade auch für Kinder und Jugendliche durchzusetzen. In der Konferenz werden Forschungsergebnisse über die Wirkung des Theaters, für die persönliche Entwicklung und in gesellschaftlichen Wandlungsprozessen, diskutiert.

Die Konferenz in Bethlehem wird ein Internet Portal zum Austausch der Erfahrungen, der Ideen und Projekte in Betrieb nehmen und den Dialog über Theater und Theaterpädagogik international vernetzen. Im nächsten Jahr wird sich die Konferenz aus Anlass des WeltkindertheaterFests im Juli in Lingen treffen.

Enthalten in

Region: International | Sparte: Theater | Thema: Altersübergreifend, Aus- und Weiterbildung, Außerschulische Kinder- und Jugendbildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |