Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Open Call für "The Power of the Arts" - Bis 9. Juni Einreichungen möglich

19.04.2017

"The Power of the Arts" ist eine neue Initiative, die sich mittels Kunst, Musik, Theater und Tanz für die Integration und Inklusion von geflüchteten Menschen und Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland einsetzt. Der Open Call läuft noch bis zum 9. Juni 2017. Jährlich werden vier Projekte mit jeweils 50.000 Euro ausgezeichnet.
 
Aus dem Aufruf:

2015 lebten rund 17 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland, mehr als eine Million Geflüchtete erreichten unser Land. Nicht immer feiern wir dieselben Feste. Nicht immer sprechen wir dieselbe Sprache. Nicht immer glauben wir an denselben Gott. Aber es gibt etwas, das uns verbindet: Die Kraft der Künste.  
 
Deshalb ruft die Philip Morris GmbH die Initiative The Power of the Arts ins Leben. Sie zeichnet Institutionen und Kulturschaffende aus, die mittels Kunst, Musik, Theater und Tanz zur Verständigung zwischen unterschiedlichen Sprachen, Religionen und Kulturen beitragen. Die Kraft der Künste soll Impulse für eine offene, interkulturell geprägte Gesellschaft geben. Hierfür zeichnet die Initiative jährlich vier Projekte von gemeinnützigen Institutionen und Kulturschaffenden mit jeweils 50.000 Euro aus, die die integrative Kraft der Kultur für soziale und kulturelle Gleichberechtigung aller Menschen und deren Verständigung nutzen.

Weitere Informationen zum Wettbewerb und dem Bewerbungsverfahren: www.thepowerofthearts.de

Kategorie: 
Allgemeine News
Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Bildende Kunst, Musik, Tanz, Theater | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Ausschreibungen |