Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Musik als Bildung: Ästhetische Erziehung ist notwendig!

01.10.2014

Die Stiftung Brandenburger Tor lädt am 30. Oktober 2014 zur einer ganztägigen Konferenz zum Thema „Musik als Bildung: Ästhetische Erziehung ist notwendig!“ ein. Diskutiert werden soll der aktuelle Stand der Musikerziehung auf verschiedenen Ebenen des Bildungssystems vom Kindergarten bis zur Musikhochschule.Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen unter anderem die folgenden Leitfragen:

  • Wie kann Musik wieder stärker in allen Gesellschaftsgruppen integriert werden?
  • Welche „altersangepassten“ Vermittlungstechniken müssen gewählt werden?
  • Welche Forschungsansätze sind geeignet, um den Einfluss ästhetischer Erziehung auf Fühlen, Denken und Handeln zu dokumentieren? 

Die Ergebnisse der Konferenz könnten - so die Zielsetzung der Konferenz - zur Entwicklung wirksamer Modelle für künstlerisch-ästhetische Erfahrungen in unserem Bildungssystem beitragen.

Zu den Vortragenden zählen:

  • Prof. Eckart Altenmüller, Hannover: Einführung
  • Prof. Dr. Barbara Stiller, Bremen: Musikalische Bildung als Lebensqualität der frühen Kindheit
  • Prof Dr. Hans  Bässler, Lübeck/Hannover: Formen und Auswirkungen des Musikunterrichts in Schulen (AT)
  • Prof. Dr. Hanno Bachus, Berlin: Instrumentalunterricht und Ensemblearbeit in Schulen
  • Prof. Christian Rittelmeyer, Kassel: Bildende Wirkungen der Musik – Forschungen und Perspektiven
  • Dr. Anja Bossen: Überlegungen zum gesellschaftlichen Auftrag von Musikschulen
  • Prof. Alexander Schmidt, Lübeck/Berlin: Aktuelle Tendenzen der Musikerziehung an deutschen Musikhochschulen

Weitere Informationen zum zeitlichen Ablauf können Sie dem Programm entnehmen.

Am Vorabend der Konferenz lädt die Stiftung Brandenburger Tor zu einem Vortragskonzert mit dem Titel „Wie löst Musik Emotionen im Gehirn aus?“ mit Prof. Stefan Kölsch, Berlin, ein.

Alle wichtigen Informationen im Überblick

  • Termin: 29. Oktober 2014, 19.30 Uhr (Vortragskonzert), 30. Oktober 2014, 10 bis 17.15 Uhr (Konferenz)
  • Ort: Max Liebermann Haus, Pariser Platz 7 in 10117 Berlin
  • Anmeldung bis zum 15. Oktober 2014 per Fax unter 030 22633011 oder per Mail unter Claudia.Lueck@stiftungbrandenburgertor.de.
Enthalten in

Region: Berlin | Sparte: Musik | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Veranstaltungshinweis |