Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Münchener Filmwerkstatt e.V. bietet Survivaltraining für Drehbuchautor/innen

01.08.2014

„Autoren sind die wichtigsten Personen in Filmgeschäft – man muß alles dafür tun, damit sie es nie merken.“

Die Münchener Filmwerstatt e.V. bietet am 27. und 28. September 2014 ein Survivaltraining für Drehbuchautor/innen an. Vor dem Hintergrund, dass die Arbeit von Drehbuchautor/innen zu selten hinreichend wertgeschätzt und immer dürftiger bezahlt wird, zielt das Seminar darauf ab, den Teilnehmenden Werkzeuge und sofortige Verhaltenshilfen an die Hand zu geben, um die eigene Arbeit besser zu vermarkten. Konkret geht es um die folgenden Fragen:

  • Welche Arbeitsmöglichkeiten für Drehbuchautor/innen gibt es?
  • Wie strukturiere ich meine Arbeitsabläufe?
  • Wie vermarkte ich mich als Drehbuchautor/in?
  • Wie finde ich die Leute, mit denen ich zusammenarbeiten will?
  • Was mache ich, wenn NIEMAND anruft?
  • Wie mache ich auf mich aufmerksam?
  • Wie gehe ich mit Niederlagen um?
  • Wie komme ich gegen das Schubladendenken der Branche an?

Alle wichtigen Informationen im Überblick

  • Termin: 27./28. September 2014
  • Ort: film.coop München, Westendstraße 123 in 80339 München
  • Teilnahmegebühr: 240 Euro (bei Zahlungseingang bis zum 12.09.2014 ermäßigt auf 190 Euro)

 

Weitere Informationen sowie den Link zur Anmeldung erhalten Sie hier.

Enthalten in

Region: Bayern | Sparte: Film, Interdisziplinär, Literatur/ Lesen | Thema: Aus- und Weiterbildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |