Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Medienpädagogische Tagung „Digital 2020: Auftrag für Politik, Gesellschaft und Medien“ in Berlin

22.11.2015

Im Mittelpunkt der medienpädagogischen Tagung „Digital 2020: Auftrag für Politik, Gesellschaft und Medien“ am 15. Dezember 2015 in der Hessischen Landesvertretung in Berlin steht der Entschließungsantrag der großen Koalition im Deutschen Bundestag „Durch Stärkung der Digitalen Bildung Medienkompetenz fördern und digitale Spaltung überwinden“. Ziel der Tagung ist die bildungspolitische und medienpädagogische Standortbestimmung: Wo stehen Deutschland momentan angesichts der Digitalen Agenda und des im März vorgestellten Antrags zur „Digitalen Bildung“?

Anwesend sein werden unter anderem Antragssteller*innen des Entschließungsantrages,– die Bundestagsabgeordneten Sakia Esken (SPD) und Sven Volmering (CDU), Vertreter*innen des Deutschen Bundestages,– darunter Özcan Mutlu (Bündnis 90/Die Grünen) und Dr. Rosemarie Hein (Die Linke), namhafte Vertreter*innen aus Bundesministerien, Kultusministerkonferenz, Wissenschaft, Wirtschaft, Medien und Bildungswesen. Gemeinsam sollen die Konsequenzen und notwendigen Forderungen für die Bildungslandschaft und die Beteiligungsmöglichkeiten am Umsetzungsprozess der „Digitalen Bildung“ ausgelotet und am Ende der Tagung aktuell an Politik und Verwaltung gerichtet werden. Dabei wird insbesondere das Thema „Medienpädagogik/Medienkompetenz“ in den Blick genommen.

Informationen im Überblick

  • Termin: 15. Dezember 2015, 12:30 bis 17 Uhr
  • Ort: In den Ministergärten 5, 10117 Berlin (Hessische Landesvertretung)
  • Kosten: keine, Fahrtkosten sind selbst zu tragen
  • Anmeldung bis zum 27. November 2015 per Online-Formular 

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Enthalten in

Region: Berlin | Sparte: Medien | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Veranstaltungshinweis |