Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Kurz nachgefragt bei der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

23.11.2017

In der Interview-Rubrik "Kurz nachgefragt bei …" stellen sich verschiedene Mitgliedsverbände des Deutschen Kulturrates vor, die im Bereich der kulturellen Bildung engagiert sind. Alle antworten kurz und knapp auf die drei Fragen "Wer sind Sie?", "Was machen Sie?" und "Was wollen Sie erreichen?" Heute: Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz mit Sitz in Bonn und Berlin.

Wer sind Sie?

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz ist die wohl größte private Stiftung, die sich bundesweit für den Erhalt und die Pflege von Denkmalen aller Gattungen und Epochen einsetzt und vielfältig für den Gedanken des Denkmalschutzes wirbt. 1985 gegründet, steht sie seither unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und erfährt inzwischen die Unterstützung von über 200.000 Förderern.

Was machen Sie?

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz setzt sich schnell und unbürokratisch dort ein, wo Hilfe am nötigsten ist und wirbt fachlich fundiert für die Verbreitung des Themas Denkmalschutz in der Öffentlichkeit. Mit ihrem bundesweiten Schulprogramm denkmal aktiv, ihren Jugendbauhütten und vielfältigen Aktionen und Publikationen unterstützt sie neue und innovative Wege der kulturellen Bildung, um gerade junge Menschen für das Thema zu begeistern und zu aktiver Mithilfe zu bewegen.

Was wollen Sie erreichen?

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz setzt sich für die nachhaltige Erhaltung des gemeinsamen kulturellen Erbes ein. Sie engagiert sich dafür, die Bedeutung der historischen Architektur als wichtige authentische Quelle der Geschichte für die Gestaltung der Zukunft in das öffentliche Bewusstsein zu bringen. Denkmalschutz als selbstverständliches Anliegen der Bürgergesellschaft zu stärken, ist ihr Ziel.

Weitere Informationen:

www.denkmalschutz.de

kultur-bildet.de/akteur/deutsche-stiftung-denkmalschutz

Alle bisherigen Interviews der Reihe "Kurz nachgefragt bei..." finden Sie hier.

Kategorie: 
Allgemeine News
Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Architektur/Baukultur, Denkmalpflege | Thema: Altersübergreifend, Außerschulische Kinder- und Jugendbildung, Erwachsenenbildung, Schulische Bildung | Textsorte: Interview |