Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Kunstschulen zeigen Gesicht: 1. Landesweiter Kunstschultag in Niedersachsen

04.05.2015
Logo: Landesverband der Kunstschulen Niedersachsen e.V.

Am 13. Juni 2015 öffnen die niedersächsischen Kunstschulen erstmals im Rahmen eines landesweiten Kunstschultages ihre Türen. Unter dem gemeinsamen Motto „Kunstschulen zeigen Gesicht“ informieren sie über ihre Arbeit und bieten kreative Aktionen für Groß und Klein.

Kunstschulen bilden mit Kunst, indem Kinder und Jugendliche in der Auseinandersetzung mit den Techniken, Materialien und Methoden der Künste nicht nur handwerkliche Kenntnisse und Fertigkeiten erwerben, sondern indem sie lernen, ihren eigenen Ideen eine ganz persönliche Form zu geben. Die Förderung dieser Ausdrucks-, Darstellungs- und Gestaltungsfähigkeiten in Kunstschulen verleiht Kindern wie auch Jugendlichen ein ganz wichtiges persönliches Vermögen, nämlich Selbstbestimmtheit und Selbstvertrauen.

Die Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Dr. Gabriele Heinen-Kljajić, hat die Schirmherrschaft für den Kunstschultag übernommen und sagt: „Kunstschulen tragen als Orte kultureller Bildung wesentlich zu einer nachhaltig positiven Entwicklung unserer Gesellschaft bei. Sie sind allen Menschen zugänglich und laden ein zur aktiven Teilhabe an Kunst in vielfältigen Formen.“

Einen Überblick über die Aktionen der teilnehmenden Kunstschulen erhalten Sie hier.

Passend zum Motto „Kunstschulen zeigen Gesicht“ können gemalte Werke, Fotos oder Collagen eingereicht werden, die dann im Rahmen einer Online-Ausstellung veröffentlicht werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Der 1. Niedersächsische Kunstschultag ist eine Initiative des Landesverbandes der Kunstschulen Niedersachsen e.V..

Enthalten in

Region: Niedersachsen | Sparte: Bildende Kunst, Design, Fotografie | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Veranstaltungshinweis |