Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

KulturCamp "Ausgekocht" vom 23.- 25. April 2017 in der Bundesakademie Wolfenbüttel

01.03.2017

Die Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel lädt vom 23. bis 25. April zum diesjährigen KulturCamp unter dem Motto "Ausgekocht" ein. Alle sechs Programmbereiche richten es diesmal gemeinsam aus und bieten eigenständige Workshops an. Abends finden gemeinsame Veranstaltungen statt.

Aus der Ankündigung:

"Wir sechs Programmbereiche der ba• verderben gemeinsam den Brei und bitten zu Tisch. Wir spüren mit allen Sinnen Esskultur, Tischkultur, Tafelsilber, Tischgebet, Toast und Mitternachtssuppe nach. Bedenken, was Essen beiträgt zu komplexen Fragen über Diversity, Identität, Nachhaltigkeit und Lifestyle. Betrachten Essen als kulturpolitisches Thema. Beackern die Felder Essen und Welternährung sowie Essen und Industrie. Wir machen uns ein Bild von Slowfood, Fastfood, Junkfood. Und all diesen Themenfeldern begegnen wir künstlerisch und bearbeiten sie kulturell.

Es gibt fünf Labore und ein gemeinsames Abendprogramm mit einer Lesung mit Wiglaf Droste aus seinem aktuellen Buch »Nomade im Speck« und einem Blind Talk. Anmelden können Sie sich im jeweiligen Programmbereich:

bk: »Mahlzeit! Schlangengurken im Zuckernetz«
dk: »Zu Tisch! Essen und Performance«
lit: »Was hast du da bloß angerichtet? Schreiben als Menüfolge«
mm: »KulturCamp: Angerichtet«
mu: »Bananen im Toaster oder Mit Essen spielt man nicht.«

...

Weitere Informationen

Kategorie: 
Allgemeine News
Enthalten in

Region: Niedersachsen | Sparte: Interdisziplinär | Thema: Aus- und Weiterbildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |