Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Kreatives Schreib- und Publikationsprojekt für Jugendliche im Weltkulturen Museum

01.08.2013

Vom 12. bis 16. August, 10-15 Uhr, wird im Weltkulturen Museum Frankfurt unter der Leitung von  der Schriftstellerin Phyllis Kiehl ein Workshop Lesung im Rahmen der Ausstellung „TRADING STYLE – Weltmode im Dialog“ stattfinden. Zielgruppe des Kreatives Schreib- und Publikationsprojekt sind Jugendliche  zwischen 14 und 16 Jahren, die gerne schreiben oder gerne besser schreiben könnten. Es gibt kreative Schreibübungen und schöpferische Pausen, Foto-Sessions, persönliches Feedback zu den Texten und am Ende eine öffentliche Lesung aus unserem eigenen Weltkulturen Magazin!

Was ist schön, wer hat Style, wer bekommt Respekt und warum? Wir treffen uns fünf Tage lang mitten in der Ausstellung, um gemeinsam ein Magazin zu machen. Wir nehmen die Kreationen der jungen Modelabels unter die Lupe, beschäftigen uns mit der Frage, ob Schmuck grausam sein kann, und erfahren, warum es gut ist  einen Stock dabei zu haben, bevor man sich ein Tattoo in die Haut hämmern lässt...

Dank der Unterstützung der Aventis-Stiftung im Rahmen der Kulturinitiative „eXperimente“ kann dieser Workshop kostenlos angeboten werden. Mit Anmeldung unter weltkulturen.bildung@stadt-frankfurt.de oder 069 212 45115.

Am Freitag, 23. August, 20 Uhr,wird es im Rahmen des Museumsuferfestes eine Lesung der Arbeiten geben.

 

 

Enthalten in

Region: Hessen | Sparte: Literatur/ Lesen | Thema: Außerschulische Kinder- und Jugendbildung | Textsorte: Meldung |