Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Kinder-Medien-Preis „Der Weiße Elefant“ verliehen

03.07.2013
CD-Cover "Die Moldau" von Igel Records

Im Rahmen des Münchner Filmfestes wurde der Kinder-Medien-Preis „Der Weiße Elefant“ verliehen. Erstmals wurde auch ein Hörspiel ausgezeichnet: „Bedrich Smetana: Die Moldau“. Produziert wurde es vom Bayerischen Rundfunk für die Reihe „Do Re Mikro – Starke Stücke für Kinder“; der Autor ist Markus Vanhoefer. Das Hörspiel ist in Koproduktion mit dem Label Igel Records entstanden, in der auch weitere Produktionen der Reihe als CD veröffentlicht wurden.

Im Hörspiel erfahren die jungen Zuhörer, wie die bekannte Komposition „Die Moldau“ entstanden ist, sie begleiten den Barden Lumir und den verfressenen Tanzbär Tanec auf ihrer abenteuerlichen Reise die Moldau flussabwärts, sie begegnen Rabenmännern, Nymphen und dem Bürgermeister Powidl und lernen schließlich, dass der große Fluss schließlich in Prag einfließt.

Der „Weiße Elefant“ ist ein Preise des Medien-Club München und wurde in diesem Jahr zum 12. Mal verliehen. Ausgezeichnet wurden herausragende Produktionen aus Film und Fernsehen, sowie Internet- und Games-Angebote für Kinder und Jugendliche. Preisträger sind Regisseure und Produzenten, sowie Nachwuchsdarsteller in Kino- und Fernseh-Produktionen und Internet-Angeboten. Insgesamt ist der „Weiße Elefant“ mit 11.000 Euro dotiert.

Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Film, Medien, Musik | Thema: Altersübergreifend, Außerschulische Kinder- und Jugendbildung | Textsorte: Ausschreibungen |