Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Jugendliteratur-Wettbewerb des Archivs der Jugendkulturen

26.12.2014

Der Verlag des Archivs der Jugendkulturen plant eine neue Buch-Edition „Hirnkost“. In dieser sollen vor allem junge Menschen zu Wort kommen. Dafür hat der Verlag einen Kreativ-Wettbewerb „Fiction“ für den zornige, visionäre, euphorische, engagierte Texte zum Thema Jugend(kulturen) von Menschen unter 30 Jahren gesucht werden, ausgelobt. 

Auch literarische Texte, coole Storys, zornige Raps oder avantgardistische Lyrik können beim Essay-Wettbewerb eingereicht werden. Jede in der Reihe „Hirnkost“ veröffentlichte Arbeit wird mit 500 Euro honoriert. Werden in einem Buch mehrere (kürzere) Texte veröffentlicht, wird das Honorar entsprechend dem Seitenanteil aufgeteilt.

Zur Finanzierung des Vorhabens hat das Archiv der Jugendkulturen eine Startnext-Kampagne gestartet. Noch bis zum 30. Dezember 2014 kann man dort das Projekt unterstützen. Der Erlös soll hauptsächlich den jungen Autor/innen der zukünftigen Reihe zugutekommen. Zudem sollen die Bücher der Hirnkost-Reihe im Handel trotz Hardcover nur je 9 Euro kosten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Literatur/ Lesen | Thema: Außerschulische Kinder- und Jugendbildung, Schulische Bildung | Textsorte: Ausschreibungen |