Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Jugendliche Radiomacher*innen dokumentieren Kulturrucksack-Projekte in NRW

26.03.2015

Unter dem Namen „KURUX – Kultur für Dich!“ werden in ausgewählten Kommunen in NRW Radioredaktionen aufgebaut. Jugendliche Radiomacher*innen und Fotograf*innen dokumentieren kulturelle Bildungsprojekte, die im Rahmen des Landesprogramms „NRW Kulturrucksack“ entwickelt und durchgeführt werden. Veröffentlicht werden die Beiträge im lokalen Rundfunk sowie auf KURUX.

KURUX unterstützt interessierte Kommunen beim Aufbau regionaler Jugendredaktionen, vermittelt den Kontakt zu Redaktionsleiter*innen und zum Lokalfunk.

Wer Interesse am Aufbau einer Radioredaktion hat, kann sich ab sofort bei Dörte Schlottmann (Elternzeitvertretung) unter ds@jfc.info melden.

NRW Kulturrucksack

Der „NRW Kulturrucksack“ richtet sich an 10- bis 14-jährige Kinder und Jugendliche. Das Landesprogramm unterstützt Kommunen und Kultureinrichtungen darin, ein attraktives und altersgemäßes Bildungs- und Kulturangebot für Kinder und Jugendliche zu entwickeln und dabei insbesondere die Teilhabemöglichkeiten auch für junge Menschen aus bildungsfernen Milieus verbessern. Das Programm ist dabei vielfältig: Es reicht von Tanz- und Musikprojekten über Zirkusartistik, Mal- oder Literaturkursen bis Museumsbesuchen und Theaterveranstaltungen.

Der Kulturrucksack NRW startete 2012 mit 28 Pilotkonzepten in 55 Städten und Gemeinden für insgesamt rund 320.000 Kindern und Jugendliche. Ab 2015 sind es bereits 196 Städte und Gemeinden an 68 Standorten, die sich im Kulturrucksack NRW engagieren.

Weitere Informationen zum Kulturrucksack finden Sie hier.

Enthalten in

Region: Nordrhein-Westfalen | Sparte: Interdisziplinär, Medien | Thema: Außerschulische Kinder- und Jugendbildung | Textsorte: Ausschreibungen |