Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

„Jugend musiziert – Der Film“: Premiere im BR-Fernsehen

30.09.2014
Anzeige „Jugend musiziert - Der Film“

Anlässlich des 50jährigen Jubiläums des Musikwettbewerbs wurde vor vier Jahren mit den Dreharbeiten für den Film „Jugend musiziert“ begonnen. Vor etwa einem Jahr wurde eine Crowdfunding-Aktion ins Leben gerufen. Jetzt steht der Sendetermin fest: Am Donnerstag, den 9. Oktober 2014 um 23:15 Uhr, strahlt das BR-Fernsehen den Film „Jugend musiziert“ aus. Die komplette Dokumentation wird außerdem vom Zeitpunkt der Ausstrahlung an eine Woche lang in der BR-Mediathek zu finden sein.

Der Film ist die erste umfassende Filmdokumentation, die es in mehr als 50 Jahren „Jugend musiziert“ gibt. Begleitet werden ausgewählte Teilnehmer/innen, vom zehnjährigen Neuling bis zu Jugendlichen kurz vor dem Abitur, auf ihren ganz persönlichen Wegen durch den Wettbewerb. Daneben werden – auch durch Interviews mit heutigen Stars wie Tabea Zimmermann oder Frank Peter Zimmermann sowie dem „Jugend musiziert“-Gründer Eckart Rohlfs – verschiedene Themenfelder wie die Wettbewerbsgeschichte sowie die aktuellen Entwicklungen und Tendenzen beleuchtet. Neben musikalischen Spitzenleistungen geht es immer auch um die menschlichen Momente, die Freuden und Enttäuschungen während des Wettbewerbs.

Weitere Informationen über die Entstehung sowie den Inhalt des Films finden Sie in der Präsentation des Crowdfunding-Projekts unter www.startnext.de/jugend-musiziert.

Enthalten in

Sparte: Musik | Thema: Außerschulische Kinder- und Jugendbildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |