Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Jugend-­Drehbuch-Wettbewerb „Tatort Bodensee“ ausgeschrieben

30.10.2015

Bis 15. November können sich 14- bis 20jährige Jugendliche wieder für den Jugend-­Drehbuch-Wettbewerb „Tatort Bodensee“ anmelden. Das fertige Drehbuch kann dann bis zum 31. Januar eingesendet werden. Der Schreib-Wettbewerb richtet sich an Schulklassen, Schreib-AGs sowie freie Film-Gruppen.

Den Anfang des Drehbuchs „Im Netz” hat die Autorin Nicola Schreiner bereits geschrieben. Nun können die Schüler*innen die Geschichte weiterschreiben – in Form eines Drehbuchs. Der Film soll nicht länger als circa 10 bis 12 Minuten sein, das entspricht insgesamt rund 10 bis 12 Drehbuchseiten.

Die eingereichten Drehbücher werden anschließend von einer Jury bewertet und die besten zehn ausgewählt. Die Autor*innenteams werden zur Preisverleihung im SWR-Funkhaus nach Stuttgart eingeladen. Dort werden dann die drei Hauptgewinner ausgezeichnet. Als erster Preis winkt die Verfilmung des eingereichten Drehbuchs mit einem professionellen Filmteam! Außerdem nehmen die Gewinner*innen zuvor an einem Drehbuchworkshop und einem Schauspiel- bzw. Filmworkshop teil. Die zweiten Preise bestehen aus einem Workshop in der SWR Tatort-Redaktion in Baden-Baden bzw. dem Besuch in der Redaktion von SWR Planet Schule in Baden-Baden. Der Sonderpreis ist der Besuch bei der FSK (Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft) in Wiesbaden inklusive Anreise, Filmvorführung und Snack.

Weitere Informationen zum Drehbuch-Wettbewerb „Tatort Bodensee“ erhalten Sie hier.

Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Film, Literatur/ Lesen | Thema: Außerschulische Kinder- und Jugendbildung, Schulische Bildung | Textsorte: Ausschreibungen |