Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Jetzt bewerben: Deutscher Amateurtheaterpreis amarena 2018

12.07.2017
Preisträger 2016 | Sparte Schauspiel: Cammerspiele Leipzig "Die (Selbst)Natürlichen" nach Denis Diderot

Der Bund Deutscher Amateurtheater e.V. (BDAT) schreibt zum fünften Mal die bundesweite Initiative für herausragende und modellhafte Inszenierungen aus. Bis zum 5. Februar 2018 können sich nicht-professionelle Ensembles in fünf Sparten bewerben. Der Preis ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert, eine Mitgliedschaft im BDAT ist nicht Voraussetzung für eine Teilnahme. Ausgeschrieben wird der Preis in den Sparten:

  • Schauspiel
  • Kinder- und/oder Jugendtheater
  • Seniorentheater
  • Offene Theaterformen
  • Gesamtwirken eines Amateurtheaters

Die Jury setzt sich aus Expertinnen und Experten des Theaters und der Theaterpädagogik zusammen. Die Gewinner werden vom 27. bis 29. September 2018 nach Leipzig (Sachsen) eingeladen, um ihre preisgekrönten Inszenierungen vorzustellen und die Auszeichnungen entgegen zu nehmen.

Förderer
Der Wettbewerb wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst und weiteren Förderern.

Kooperationspartner
Landesverband  Amateurbühnen Sachsen e.V., Centre of Competence for Theatre an der Universität Leipzig (CCT), Landesbüro Darstellende Künste e. V., WERK 2 - Kulturfabrik und die Cammerspiele Leipzig.

Weitere Informationen
Ausschreibung

Kategorie: 
Allgemeine News
Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Soziokultur, Theater | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Ausschreibungen |