Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Jahresbericht 2012 der PwC-Stiftung liegt vor

29.10.2013
Jahresbericht 2012 der PwC-Stiftung

Auf zehn Jahre kulturelle Jugendbildung kann die PwC-Stiftung Jugend – Bildung – Kultur der PricewaterhouseCoopers AG dieses Jahr zurückblicken. Gestartet im Dezember 2012 hatte sie nur wenige Monate später die ersten Förderungen beschlossen. Im Jahresbericht 2012 wird dieses Jubiläum ausführlich thematisiert. Drei große Schritte lassen sich feststellen, wenn man die Entwicklung der PwC-Stiftung genauer betrachtet.

1. Das Eintauchen in die Szene und die Vernetzung: Die Stiftung knüpft erste Kontakte und engagiert einen eigenen wissenschaftlichen Partner.

2. Erstes großes eigenes Projekt: Auf der Basis der Erfahrungen der ersten Jahre und mit professioneller Unterstützung entsteht das innovative „Kultur.Forscher-Projekt!“.

3. Organisierte Vernetzung, die sich verbreitet: Die Kultur.Forscher! gehen in die zweite Runde.

Über die Darstellung der eigenen Projekte hinaus sowie einem umfangreichen Zahlenteil und einer Übersicht über alle geförderten Projekte findet sich in dem Jahresbericht auch ein Gastbeitrag von Heike Kahl, Geschäftsführerin der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS).

Den Jahresbericht können SIe bei der PwC Geschäftsstelle unter folgender Mailadresse beziehen: info@pwc-stiftung.de

 

 

Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Interdisziplinär | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Neuerscheinung |