Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Internationale Tagung: „Spielen! Kulturvermittlung und Kulturelle Bildung durch und mit Gaming“

14.09.2014

Am 15. und 16. Oktober 2014 findet in der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel eine internationale Tagung zum Thema „Spielen! Kulturvrmittlung und Kulturelle Bildung durch und mit Gaming“ statt.

In den letzten Jahren hat das Thema Gaming bzw. Gamification auch im Kulturbereich enorm an Bedeutung gewonnen. Immer mehr Museen, Bibliotheken, Archive, Theater etc. möchten Gaming im Rahmen der Kulturvermittlung und kulturellen Bildung nutzen. Gleichzeitig werden Games immer mehr als relevanter kultureller/künstlerischer Inhalt gesehen. Aber was bedeutet Gaming für Gegenwart und Zukunft kultureller Bildung und besonders für die Zukunft von Kulturvermittlung?

Welchen Einfluss wird Gaming auf die Arbeit von Kultur- und Bildungsinstitutionen haben? Und was müssen wir heute tun, damit Gaming in der Zukunft zu einem wesentlichen Element der kulturellen Bildung und der Kulturvermittlung werden kann – ohne andere Formen zu verdrängen?

Detaillierte Informationen zum Programm sowie zu den Referent/innen finden Sie hier.

Alle wichtigen Informationen im Überblick

  • Termin: 15. bis 16. Oktober 2014, ab 14 Uhr
  • Ort: Schünemanns Mühle, Gästehaus der Bundesakademie, Rosenwall 17 in 38300 Wolfenbüttel
  • Kostenanteil: 150 Euro inkl. Übernachtung und Frühstück
  • Anmeldung per Online-Formular
Enthalten in

Region: Niedersachsen | Sparte: Medien | Thema: Aus- und Weiterbildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |