Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Heute noch anmelden: Symposium „Kulturelle Teilhabe: Mythos oder Alltag?“ in Rheinland-Pfalz

26.09.2014

Am 2. Oktober 2014 lädt das rheinland-pfälzische Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur zu einem Symposium zum Thema „Kulturelle Teilhabe: Mythos oder Alltag“ ein. Gefragt werden soll nach dem Stand und den Erfordernissen im Bereich der kulturellen Bildung sowie nach den Faktoren, die kulturelle Teilhabe erschweren.

Nach einem einführenden Vortrag von Prof. Dr. Michael Hartmann (TU Darmstadt) zum Thema „Die feinen Unterschiede. Was kulturelle Teilhabe mit sozialer Abgrenzung zu tun hat“ diskutiert er gemeinsam mit

  • Prof. Dr. Susanne Keuchel, Direktorin der Akademie Remscheid,
  • Dr. Thomas Pudelko, Fachreferent des Paritätischen Gesamtverbandes, sowie
  • Dr. Mark Terkessidis, freier Autor und Migrationsforscher.

Am Nachmittag werden in fünf, parallel stattfindenden Workshops Beispiele zur Förderung der kulturellen Teilhabe in Rheinland-Pfalz vorgestellt.

  • Workshop 1 Frühkindliche Förderung
  • Workshop 2 Armut und kulturelle Teilhabe
  • Workshop 3 Generationsübergreifende Kulturarbeit
  • Workshop 4 Kunst im ländlichen Raum
  • Workshop 5 Transkulturelle Kulturarbeit

Alle wichtigen Informationen im Überblick

  • Termin: 2. Oktober 2014, 10 Uhr
  • Ort: Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Geschwister-Scholl-Straße 2 in 55131 Mainz
  • Anmeldung bis zum 8. Oktober 2014 per E-Mail (antonia.bauschke@mbwwk.rlp.de) oder Fax (06131 16-4151)

Weitere Informationen - unter anderem zu den genauen Workshopinhalten - können Sie dem Veranstaltungsflyer entnehmen.

Enthalten in

Region: Rheinland-Pfalz | Thema: Aus- und Weiterbildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |