Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Handbuch für den Unterricht "Ein Drehbuch schreiben. Ein Leitfaden für junge Filmemacher/-innen und ebenso für Lehrerinnen und Lehrer"

18.05.2017
Detail des Buchcovers (c) Stiftung MKFS
Detail des Buchcovers (c) Stiftung MKFS

Es gibt bereits sehr viel Literatur übers Drehbuchschreiben. Jedoch bezieht sich diese oft auf den sogenannten abendfüllenden Film, also auf 90 oder mehr Filmminuten. Dieses Handbuch geht auf die besondere Arbeitssituation von Jugendgruppen ein, die gemeinsam (im Unterricht, in einer AG oder in der Freizeit) einen Kurzfilm machen wollen.

Von der Ideenfindung über filmische Grundmuster hin zur eigentlichen Schreibphase: Die neue Broschüre der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest erklärt anschaulich, worauf gleich zu Beginn geachtet werden sollte, damit aus einer Idee auch wirklich ein Film wird. Die Autoren geben Tipps zur Arbeitsorganisation, bieten aber auch ganz praktische Übungen an, die aufzeigen, wie sich ein gutes Drehbuch schreiben lässt.

Das 40-seitige Handbuch richtet sich an junge Filmemacherinnen und -macher und ihre Lehrkräfte oder Gruppenleiter. Es behandelt die Drehbucharbeit von Kurzfilmen auf möglichst pragmatische Art.

Bibliografische Angaben:

Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest (Hrsg.):
Ein Drehbuch Schreiben. Ein Leitfaden für junge Filmemacher/-innen und ebenso für Lehrerinnen und Lehrer
Schriftenreihe der Stiftung MKFS – Band XII, 2017

Das Handbuch kann kostenfrei als Download bezogen werden

Weitere Informationen

Kategorie: 
Allgemeine News
Enthalten in

Sparte: Film, Medien | Thema: Außerschulische Kinder- und Jugendbildung, Erwachsenenbildung, Schulische Bildung | Textsorte: Neuerscheinung |