Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Gorki X-Tagung WAS UNS BEWEGT zu Begegnungen zwischen Schüler*innen und Politik, Schule und Theater

10.04.2015

Wie und wann werden Schüler*innen aktiv? Wie entwickeln sie mehr Eigenmotivation? Wie fördert man Reflexions- und Bildungsprozesse? Sind Projekte kultureller Bildung hierfür sinnvoll? Was macht das Maxim Gorki Theater spannend für Schulprojekte?

Um diesen und anderen Fragen auf den Grund zu gehen, lädt das Maxim Gorki Theater sie am Sonntag, den 26. April 2015 von 11 bis 16 Uhr zur Gorki X-Tagung WAS UNS BEWEGT ein.

Im ersten Teil der Tagung werden zunächst die Erkenntnisse des Maxim Gorki Theaters mit dem Beispielprojekt „Fallstudien“ vermittelt. Anschließend folgt ein theaterpädagogischer Vortrag von Thomas Blum mit der Möglichkeit der Diskussion. Im zweiten Teil soll im Austausch mit beteiligten Schüler*innen, Lehrer*innen und Theatermacher*innen untersucht werden, wie Begegnungen zwischen Schüler*innen und Politik, Schule und Theater, Vorbildern und Jugendlichen sowie verschiedenen Schulgruppen untereinander aussehen können. Dazu werden fünf Thementische angeboten:

  • Begegnung Systeme Schule und Theater
  • Begegnung mit dem Körper
  • Begegnung in und zwischen Gruppen
  • Begegnung mit dem Thema Gewalt
  • Begegnung mit Role Models

Die Tagung richtet sich hauptsächlich an Schulleiter*innen und Lehrer*innen der Fächer Deutsch, Darstellendes Spiel, Geschichte, Ethik und Politik. Darüber hinaus sind auch Schüler*innen und anderweit am Thema Interessierte herzlich willkommen.

Alle wichtigen Informationen im Überblick

  • Termin: 26. April 2015, 11 bis 16 Uhr
  • Ort: Maxim Gorki Theater Berlin, Am Festungsgraben 2 in 10117 Berlin
  • Tagungsbeitrag: 20 Euro
  • Anmeldung bis zum 19. April 2015 unter theaterpaedagogik@gorki.de oder per Fax

Weitere Informationen können Sie dem Veranstaltungsflyer entnehmen.

Enthalten in

Region: Berlin | Sparte: Theater | Thema: Aus- und Weiterbildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |