Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Gautinger Internet-Treffen und die bunte Welt der Apps

06.03.2013
Die bunte Welt der Apps. Abb: Sin-Studio im Netz

Am 18. und 19. März findet das 14. Gautinger Internet-Treffen statt. Eingeladen sind sowohl medienpädagogische Fachkräfte als auch Pädagogen, die mit Kindern und Jugendlichen medienpädagogisch arbeiten wollen. Im Vorprogramm startet – bereits zum vierten Mal – die "Reise in die Welt der Computerspiele". Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto: "Die bunte Welt der Apps". Die Veranstaltung wird von jungen Menschen aus den Computerclubs des SIN-Studio im Netz begleitet. Die Rollenverteilung soll dabei einmal umgekehrt sein: Jugendliche erklären den Erwachsenen die Welt der Apps.

Beim Gautinger Internet-Treffen geht es dann um drei Ebenen: Auf der Ebene des Produzierens interessiert neben den neuen "großen" Anwendungen vor allem auch alles, was frei im Netz angeboten wird. Das Motto: "Von der Schwarmentwicklung zur kommerziellen Nutzung." Auf der Ebene der Kreativität dreht sich alles rund ums Urheberrecht und um den Schutz des geistigen Eigentums im Zeitalter des Digitalen. Schließlich wird die digitale Selbstbestimmung thematisiert.

Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Medien | Thema: Aus- und Weiterbildung, Außerschulische Kinder- und Jugendbildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |