Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Fortbildung zur zirkuspädagogischen Arbeit mit geflüchteten Kindern

17.12.2015

Im Rahmen von „Kultur macht stark“ bietet die Initiative „Zirkus macht stark“ eine zweitägige Fortbildung zur Thematik „Zirkuspädagogische Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen“ an. Das Angebot richtet sich an alle ehrenamtlich Beteiligten von Projekten der „Zirkus macht stark“-Initiative, welche bereits Erfahrungen in der zirkuspädagogischen Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen mitbringen. 

Unter anderem werden die folgenden Fragen thematisiert:

  • Wo ist die spezielle Herausforderung in der Arbeit mit geflüchteten Kindern im Vergleich zum Sozialer Circus allg: Input und Erfahrungsaustausch?
  • Wie gehen wir mit den Sprachproblemen und den Traumata um?
  • Welche Kompetenzen, Haltung und Ethik ist nötig?
  • Welche Spiele sind für diese Zielgruppe hilfreich in unserer Arbeit?
  • Wie ist künstlerische Arbeit mit diesen Kindern und Jugendlichen umzusetzen?

Informationen im Überblick

  • Termin: 3. und 4. Februar 2016, 10 bis 18 Uhr 
  • Ort: Montelino, Circus und Zeltpunkt
  • Kosten: keine (inkl. Verpflegung)
  • Anmeldungen bis zum 8. Januar 2016 unter u.warbein@circus-montelino.de 

Die Veranstaltung wird gefördert von der BMBF-Initiative „Kultur macht stark“.

Enthalten in

Region: Brandenburg | Sparte: Zirkus | Thema: Aus- und Weiterbildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |