Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Fachtagung zum kolonialen Erbe in der kulturellen Bildungsarbeit, 31.10.-1.11. in Flensburg

21.10.2016

Das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. und das Flensburger Schifffahrtsmuseum laden ein zur:

Fachtagung "Eine Welt im Museum. Koloniales Erbe in der kulturellen Bildungsarbeit"
Wann: 31. Oktober  - 1. November 2016
Wo: Flensburger Schifffahrtsmuseum, Schiffbrücke 39, 24939 Flensburg

Museen beleuchten schlaglichtartig Fragestellungen und Positionen einer Gesellschaft. Globales Lernen im Museum richtet den Blick auf globale Zusammenhänge und Wechselwirkungen.
Im Mittelpunkt der diesjährigen Fachtagung zum Globalen Lernen im Museum steht die Frage nach der Bedeutung des kolonialen Erbes in der kulturellen Bildungsarbeit.

Wie sehen wir uns? Wie nehmen wir andere wahr? Wie werden wir von anderen wahrgenommen?

Mit Impulsvorträgen, Projektpräsentationen und Diskussionsrunden beleuchtet die Tagung am ersten Tag die Bedeutung des kolonialen Erbes in der kulturellen Bildungsarbeit aus unterschiedlichen Perspektiven. Am zweiten Tag werden zwei Methoden (Storyline-Methode & Design Thinking) präsentiert, mit denen die Fachtagungsteilnehmenden das Thema in der eigenen Bildungsarbeit umsetzen können.

Die Veranstaltung wird mit Unterstützung von Engagement Global gGmbH, Außenstelle in Hamburg durchgeführt.

Das Tagungsprogramm und weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie hier. Es gibt noch freie Plätze.

Enthalten in

Region: Schleswig-Holstein | Sparte: Museum | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Veranstaltungshinweis |