Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Fachtagung „Perspektiven der Forschung zur kulturellen Bildung“

17.04.2013

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung veranstaltet am 6. und 7. Juni 2013 eine Fachtagung zum Thema „Perspektiven der Forschung zur kulturellen Bildung“ in Berlin. Die Veranstaltung richtet sich an Forscherinnen und Forscher sowie an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren im Feld der kulturellen Bildung. Ziel der Veranstaltung ist die Präsentation und Diskussion von Forschungsergebnissen sowie die Vernetzung der Teilnehmer.

Vorträgen von Eckart Liebau zur Forschungssituation und von Ulrike Kranefeld über das Projekt „Jedem Kind ein Instrument“ folgen Kurzpräsentationen von Postern sowie Fachforen. Diese haben folgende Themen:

  • Forschung zur Kooperation in der kulturellen Bildung
  • Forschung zu Förderung durch kulturelle Bildung: Wirkung durch kulturelle Bildung
  • Forschung zu Qualität von Bildungsangeboten zur kulturellen Bildung
  • Forschung zu Teilnahme und Teilhabe in der kulturellen Bildung
  • Qualitative Forschungszugänge in der kulturellen Bildung
  • Quatitative Forschungszugänge in der kulturellen Bildung
  • Internationale Forschung zur kulturellen Bildung

Anschließend spricht Cornelia Quennet-Thielen, Staatssekretärin im BMBF zur Förderung der Forschung zur kulturellen Bildung durch das BMBF.

Der zweite Konferenztag wird eingeleitet durch eine Internationale Keynote von Lawrence O’Farrell. Einer weiteren Tagungseinheit mit den Fachforen folgt eine abschließende Podiumsdiskussion über die Frage „Was kann Forschung für kulturelle Bildung leisten?“ Der erste Abend klingt aus mit einem von Nachwuchskünstlerinnen und –künstlern gestalteten Kulturprogramm.

Projektträger der Tagung ist das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt. Anmelden kann man sich bis zum 7. Mai.

 

Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Interdisziplinär | Thema: Altersübergreifend, Aus- und Weiterbildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |